St.-Johannes-Str. 8, 91242 Ottensoos

09123-98 89 66

 

Mittelformate scannen und digitalisieren 

Profi-Qualität zu Amateur-Preisen

Wir arbeiten ohne versteckte Kosten. Alle unsere Preise beinhalten bereits die wichtigsten Arbeitschritte.


Befinden sich in Ihrer Bildersammlung ungewöhnliche und seltene Formate. Wir digitalisieren eine Vielzahl von Sonderformaten, wie z. B. Mittelformat Dias und Negative.


Für eine komplette Übersicht, der enthaltenen Leistungen, klicken Sie auf mehr erfahren.

1. Vorbereitung

 Ausführliche telefonische Beratung vor Ihrer Bestellung wenn Sie das möchten.  Wir sind unter der Telefonnummer 09123 / 988 966 gerne für Sie da! 

 Trockenreinigung der Fotos mit einem Mikrofasertuch, falls nötig 

 Prüfung der Ausrichtung der Filmstreifen, um spiegelverkehrtes Scannen zu verhindern

 Übernahme ihrer Beschriftung / Organisation 
Pro Behältnis in dem sich z.B. ein Film befindet wird ein Verzeichnis / Ordner mit Beschriftung erstellt und Kurztitel übernommen 


2. Der Scan-Prozeß

 Digitalisierung mit Nikon-Filmscannern Coolscan 9000 

 Scan der Mittelformate in der angelieferten Reihenfolge (soweit es sich um gleichartige Filme handelt, die mit gleichen Einstellungen gescannt werden können) 

 Staub- und Kratzerkorrektur Digital ICE ist Standard und im Preis inklusive (bei schwarz-weiß-Vorlagen technisch nicht möglich)

 Scan im unkomprimierten TIF-Format, um unnötige Komprimierungsverluste zu vermeiden

(selbstverständlich können Sie aber ein anderes Wunschformat wie z.B. JPG bestellen. Dieses wird dann im Rahmen unserer Nachbearbeitung ohne zusätzliche Kosten für sie erstellt) 

 Rücksortierung der Mittelformate nach dem Scannen, wie wir sie von Ihnen erhalten haben 


3. Unsere manuelle Bildoptimierung und Nachbearbeitung 

 Hier wird jeder einzelne Scan manuell gesichtet und, wenn nötig, das Bild gedreht, der Rahmen beschnitten und mit hochwertiger Bildbearbeitungs- und Analysesoftware (Photoshop) im Hinblick auf Helligkeit, Kontrast, Farbintensität, Tonwertumfang, Schärfe und Tiefenhelligkeit optimiert. Evtl. vorhandene Farbstiche, Über- und Unterbelichtungen werden im Rahmen der Möglichkeiten, die uns Ihre Vorlagen bieten, entfernt. Sie erhalten in diesem Bearbeitungs-Schritt eine Professionelle Nachbearbeitung Ihrer gescannten Bilder. Diese wird - wie uns oft Kunden berichten - von kaum einem anderen Scandienstleister geboten! Aus diesem Grund sind wir davon überzeugt, zwar nicht der billigste, aber einer der günstigsten Scandienstleister zu sein. 

 Konvertierung der Bilder in das von ihnen bestellte Wunschformat z.B. JPG oder PSD.


4. Sonstiges

 Die Digitalisierung findet in unseren Räumen statt. Ihre Vorlagen werden nicht weiterversendet.

 Wir arbeiten im Umgang mit Ihren Filmvorlagen selbstverständlich mit Baumwollhandschuhen und Filmpinzetten.

 Datenschutz - wir gehen äußerst sensibel und diskret mit Ihren Daten um. Es werden von uns keinerlei Informationen an Dritte weitergegeben.
 Auch die für Sie erstellten Daten werden bei uns nach ca. drei Wochen unwiderbringlich gelöscht.

 Speicherung einer Sicherungskopie der Bilder bei uns für ca. 3 Wochen um den Rückversand zusätzlich abzusichern.

 Sicherer Rückversand Ihrer Vorlagen grundsätzlich als versichertes DHL-Paket.

 

Die manuelle Bildoptimierung

Das besondere an unserem Angeboten

Unsere manuelle und individuelle Bildoptimierung.
Fotos altern. Dadurch ändert sich die Helligkeit, die Bilder werden blasser, verfärben sich etc.
Diesen Alterserscheinungen wirken wir mit unserer manuellen Bildoptimierung entgegen, die in unseren Räumen, in Deutschland, durchgeführt und im Preis enthalten ist.

(Die hier dargestellten Proben stammen von KB-Negativen).


Nachdem wir Ihre Fotos gescannt haben, erfolgt die manuelle Nachbearbeitung der Scans.
In diesem Schritt wird jedes einzelne Bild manuell gesichtet und - wenn nötig - das Bild gedreht, der Rahmen beschnitten und mit hochwertiger Bildbearbeitungs- und Analysesoftware (Photoshop) im Hinblick auf Belichtung, Helligkeit, Kontrast, Farbintensität, Tonwertumfang, Schärfe und Tiefenhelligkeit optimiert.
Evtl. vorhandene Farbstiche, Über- und Unterbelichtungen werden im Rahmen der Möglichkeiten, die uns Ihre Vorlagen bieten, entfernt.

Sie erhalten in diesem Schritt eine professionelle Nachbearbeitung Ihrer gescannten Bilder. Diese wird so - wie uns oft Kunden berichten - von kaum einem anderen Scandienstleister geboten! Aus diesem Grund sind wir davon überzeugt, zwar nicht der billigste, aber einer der günstigsten Scandienstleister zu sein.

Wir liefern Ihnen also fertige Bilder, die Sie in der Regel nicht mehr nachbearbeiten müssen!

Überzeugen Sie sich selber, und nutzen Sie unser Angebot "kostenlose Probescans"  

 

Hier einige Beispiele für typische Bildoptimierungen:

FAQ


Erfahren Sie mehr zu den wichtigsten Fragen, wie beispielsweise:

- Bearbeitungszeiten

- Speicherformaten

- Scanauflösung

- Dateigrößen usw.

Wie lange ist die Bearbeitungsdauer? 
Die Bearbeitungszeit hängt vom Volumen Ihres Auftrages sowie von unserer Auslastung zum Zeitpunkt des Eingangs Ihres Auftrages ab.                          
In der Regel haben wir eine Bearbeitungszeit von gut 14 Tagen.
Bei ganz eiligen Aufträgen bieten wir die Möglichkeit der Expressbearbeitung an.
Der Preisaufschlag hierfür liegt je nach Dringlichkeit und Volumen zwischen 20 und 100 Prozent.
Sollten Sie uns einen Expressauftrag zuschicken wollen, ist es unbedingt notwendig, uns vorher zu kontaktieren und den gewünschten Termin mit uns abzusprechen.  


Speicherformat TIF oder JPG?
Die Standardformate in unserem Hause sind TIF unkomprimiert und JPG minimal komprimiert.
In der Regel genügt das JPG-Format, da Sie bei uns standardmäßig bearbeitete Bilder erhalten.
Ausnahme: Sie möchten die Bilder selber noch nachbearbeiten bzw. beschneiden.                            
Jedes Speicherformat hat seine Vor- und Nachteile.                            

TIF-Format Vorteile: 

  • - unkomprimiertes Speicherformat für Foto- und Grafik-Dateien (dadurch kein Verlust von Bildinformationen)
    - keine Qualitätsverluste beim Speichern beliebig häufiger Veränderungen
  • - kann von allen gängigen Grafikprogrammen gelesen und bearbeitet werden                       

- Speicherung bis zu 48 bit Farbtiefe möglich                            
- Umwandlung ins JPG-Format mit geeigneter Software jederzeit möglich                            

TIF-Format Nachteile:    

-Große Dateigrößen                            

JPG-Format Vorteile:
- enorme Speicherplatzeinsparung, da es sich bei JPG um ein komprimiertes Dateiformat handelt    
                 
JPG-Format Nachteile:  
- die Komprimierung bei JPG ist mit leichten Qualitätseinbußen verbunden.
  Da wir Ihre Dateien aber stets mit der geringstmöglichen Komprimierung - also in der höchtsmöglichen                 Qualität - speichern, ist der Unterschied kaum sichtbar.                            
- JPEG-Dateien sollten möglichst nur einmal gespeichert werden. Jedes erneute Speichern der veränderten            Datei bedeutet eine neue Komprimierung und somit eine weitere Verschlechterung der Bildqualität.
- wir empfehlen das JPG-Format, wenn Sie an den Scans nichts mehr verändern wollen und kleine Dateien             bevorzugen                            

Welche Scanauflösung empfehlen Sie?  

Wir scannen Ihre Mittelformate in der Regel mit einer Scanauflösung von 2000 ppi. 

Dies ist für die meisten Anwendungen völlig ausreichend.

Mit dieser Scanauflösung entsteht z.B. von einem 6cm x 6cm Mittelformat  im TIF-Format ein 60MB großes Bild.

Andere Auflösungen bis 4000 ppi sind möglich.

Der Preis pro Bild bleibt hierbei gleich.

Allerdings entfällt bei höheren Auflösungen unsere manuelle Nachbearbeitung (nur bei Mittelformat-Vorlagen, nicht bei Kleinbild-Vorlagen).


Wie groß werden die Dateien?

Die Dateigrößen hängen ab von der gewählten Scanauflösung, dem gewünschten Speicherformat und der Farbtiefe.

Bemerkung:

Beim Scan in 48 bit Farbtiefe wird der doppelte Speicherplatz benötigt. Eine Speicherung in JPG ist hier nicht möglich.


Kann ich die Fotos wie von mir gewünscht vorsortieren?

Ja, Sie können uns Fotos einer Serie z.B. in verschiedenen Umschlägen liefern welche mit einem kurzen Titel versehen sind.

Wir werden dann für jeden Umschlag ein neues Verzeichnis erstellen und ihre Kurzbezeichnung übernehmen.

Bitte achten Sie aber darauf dass sie die Bilder nicht in zu viele und zu kleine Serien unterteilen (20 Bilder sollten hier möglichst nicht unterschritten werden sonst wird das für uns zu aufwendig und wir müssen einen entsprechenden Aufpreis berechnen) und dass Ihre Beschriftung gut lesbar ist.


Bekomme ich von Negativen positive Scans (also richtige Bilder)?

Selbstverständlich werden die Negativbilder im Rahmen unserer Bearbeitung invertiert, also in positive Bilder gewandelt.


Ist es möglich, die Vorlagen persönlich abzuliefern?    
Gerne können Sie Ihre Bilder bei uns persönlich vorbeibringen. Bitte vereinbaren Sie hierfür kurz unter der Telefonnummer 09123 - 988 966 einen Termin.                            

                           
                           
Unterschied manuelle Bildoptimierung - automatische Tonwertkorrektur                           
In unserem Hause wird jedes gescannte Bild einzeln betrachtet und bearbeitet - d.h. gedreht, beschnitten und mit dem Bildbearbeitungsprogramm Photoshop bearbeitet.                            
Hierbei wird jedes Bild separat im Hinblick auf Helligkeit, Kontrast, Farbintensität, Tiefenhelligkeit, Schärfe und Tonwertumfang geprüft und optimiert. Hierzu gehört auch die Korrektur von Farbstichen und falschen Belichtungen (soweit möglich).                            
Ihre Bilder werden tatsächlich manuelle bearbeitet - und nicht mit einer automatischen Tonwertkorrektur versehen, welche automatisch auf alle Bilder angewendet wird, auch wenn die Scans unterschiedliche Einstellungen benötigen. Die Folge sind oft unnatürliche Kontraste und Farbverschiebungen.                            
Sie erhalten bei uns eine professionelle Nachbearbeitung Ihrer Scan.                            
Vergleichen Sie!


Meine Mittelformate sind in einem Papprahmen (Passepartoute) eingeklebt - kann ich Ihnen diese so zusenden?

Grundsätzlich ja. Da in Filmscannern vorgefertigte Filmhalterungen für genormte Filmgrößen verwendet werden, können eingeklebte Mittelformate so nicht gescannt werden.

Wenn Sie uns diese so zusenden, müssen wir die Filmstücke aus dem Rahmen lösen, je nach Aufwand können hierfür extra Kosten entstehen.

Probescans


Auf Internetseiten kann man natürlich viel schreiben, versprechen und behaupten...

Wir würden Sie gerne davon überzeugen, dass wir zu sehr günstigen Preisen überdurchschnittliche Qualität liefern.

Wenn Sie noch unsicher sind, ob DIGISCAN der richtige Anbieter für Ihr Digitalisierungsprojekt ist, testen Sie uns doch einfach unverbindlich und kostenlos.

Gerne erstellen wir von Ihren Vorlagen in paar Probescans.                
So können Sie sich ein verlässliches Bild über die zu erwartende Qualität machen.                

 

Senden Sie uns hierzu bis zu 2-3 Mittelformate zu.                
Wir digitalisieren Ihnen diese Vorlagen in verschiedenen Auflösungen und speichern die Dateien in mehreren Varianten, z.B. bearbeitet und unbearbeitet, auf eine CD.
               
Schicken Sie uns Ihren Probeauftrag möglichst in einem gepolsterten Umschlag, in welchen noch eine CD hineinpasst, und legen Sie wenn möglich 1,45 Euro Rückporto bei, dann führen wir den Probeauftrag völlig ohne Berechnung durch.

 

So können Sie sich in Ruhe davon überzeugen, dass wir halten was wir versprechen und bekommen schon einen Eindruck, über das was Sie erwartet wenn Sie uns als Scandienstleister beauftragen.

Technisches

Mittelformat-Film ist immer 6 cm breit.

Es gibt die Formate 6 cm x 4,5 cm , 6 cm x 6 cm, 6cm x 7 cm und 6 cm x 9 cm- sowohl als Positive wie auch als Negative, als Farbfilm und auch als schwarz-weiß-Film.


Wie bei den Kleinbild-Filmen auch, ist ebenso bei den Mittelformaten bei schwarz-weiß-Filmen

die Staub- und Kratzerkorrektur Digital ICE nicht möglich

Neben unserer manuellen Nachbearbeitung können wir Ihnen 
folgende technische Korrekturverfahren anbieten:

 



Digital ICE4® (Image Correction and Enhancement)

Beim Scannen Ihres Filmmaterials wird standardmäßig das KorrekturverfahrenDigital ICE4® angewendet.

Hierbei können durch Infrarot-Abtastung des Filmmaterials Kratzer, Haare, Fingerabdrücke und Staubpartikel erkannt und retuschiert werden.

Das Ergebnis ist ein exzellentes und weitestgehend störungsfreies Bild.
Das ICE4®-Verfahren gilt in Fachkreisen als das beste Staub- und Kratzerkorrekturverfahren und hat gegenüber konkurrierenden Systemen funktionelle Vorteile.
Dieses Verfahren hat keinerlei Nachteile für das Bild und ist nicht mit reinen Softwarelösungen vergleichbar, die auch gerne mal kleinste Bilddetails als Störpartikel erkennen und wegretuschieren.

Achtung: Diese Technik ist bei S/W-Filmen nicht anwendbar!!

 

GEM

(Grain Equalization and Management)

Diese Technik gleicht Störungen aus, die durch das Filmkorn verursacht werden.

Dieses Verfahren empfehlen wir vor allem bei höheren Auflösungen.

 

Mehrfachscan

Da wir professionelle Nikon-Filmscanner einsetzen, haben wir die Möglichkeit, Ihnen auch Mehrfachscans mit bis zu 16 Scan-Durchgängen pro Bild anzubieten.

Hierbei werden aus den 2, 4, 8 oder 16 Scans eines Bildes Durchschnittswerte errechnet und somit das zufällig auftretende helle Rauschen auf ein Minimum reduziert.

Dieses macht sich vor allem in dunklen Bildbereichen oder bei starker Aufhellung eines unterbelichteten Bildes störend bemerkbar.

Diese Technik setzen wir auch für professionelle Anwendungen ein, z.B. wenn wir medizinische Präparate (Mikroskop-Vorlagen) scannen, die nachher auf dem Bildschirm oder auf Papier um ein vielfaches aufgezoomt werden.

Auch die Farbinformationen in dunkleren Partieen werden noch genauer.

 

Farbtiefe

Standardmäßig scannen wir Ihre Filmvorlagen im Adobe-RGB-Modus mit 8 Bit Farbtiefe pro Kanal, also 24 Bit RGB.

Wenn Sie es wünschen, ist ein Scan mit 16 Bit Farbtiefe pro Kanal, also 48 Bit RGB möglich.

Vorteil:

Es können wesentlich mehr Farben dargestellt werden:

Statt 16,7 Mio. (224) Farben bei 24 Bit Farbtiefe

- 281.475 Mrd. (248) Farben bei 48 Bit Farbtiefe.

Nachteil:

Die Dateigröße und somit Speicherbedarf verdoppelt sich.

Abspeichern der Dateien im JPG-Format ist nicht möglich!!

ROC (Restoration of Color)

Mit Hilfe der ROC-Technik, die unsere Filmscanner bieten, können verblasste Farben bei älterem Filmmaterial wieder aufgefrischt werden.

Diese Technik ist aber nach unseren Qualitätsvorstellungen nicht dazu geeignet, sie mit ein und der selben Einstellung auf eine Vielzahl von Vorlagen anzuwenden.

In der von uns angebotenen manuellen Nachbearbeitung können wir viel individueller auf Ihre Vorlagen eingehen.

 

Preise und Auftrag

!!! Wichtige Information zu dieser Preisliste !!!

Wir sind bestimmt nicht der billigste Anbieter, das ist auch nicht unser Ziel.
Aber aufgrund der in unseren Preisen bereits enthaltenen manuellen Nachbearbeitung der Scans sind wir durch die dadurch erzielte Qualität sicher einer der günstigsten Digitalisierungsdienstleister.
Siehe hierzu auch unsere Kundenresonanz und erschienene Presseberichte
z.B. im FOCUS oder in der Mac-Welt. 

Mindestberechnung 15,00 € pro Auftrag zzgl. Porto 

Zum Bestellformular:


Scans von Mittelformat-Vorlagen
Wir unterscheiden bei Mittelformaten zwischen zwei Gruppen:
1. Mittelformate mit den Maßen 6x4,5 cm oder  6x6 cm
2. Mittelformate mit den Maßen 6x7 cm oder  6x9 cm

 

Auflösung bis:BeschreibungEinzelpreis in Euro incl. MwSt.
 


Mindestberechnung 15,00 € pro Auftrag zzgl. Porto

 

2000 ppi

 

Scan von Mittelformatvorlage 6x4,5 cm oder 6x6 cm
 (als Filmstreifen oder gerahmtes Dia)  mit Fehlerkorrektur Digital ICE4®

und íncl. manueller Bildoptimierung!

 

 

1,60

2000 ppi

 

Scan von Mittelformatvorlage 6x7 cm oder 6x9 cm
(als Filmstreifen oder gerahmtes Dia)  mit Fehlerkorrektur Digital ICE4®

und íncl. manueller Bildoptimierung!

 

1,70

beliebig
bis 4000 ppi

 

Scan von Mittelformatvorlage 6x4,5 cm oder 6x6 cm
(als Filmstreifen oder gerahmtes Dia)  mit Fehlerkorrektur Digital ICE4®

ohne manuelle Bildoptimierung!

 

1,60

beliebig
bis 4000 ppi

 

Scan von Mittelformatvorlage 6x7 cm oder 6x9 cm
(als Filmstreifen oder gerahmtes Dia)  mit Fehlerkorrektur Digital ICE4®

ohne manuelle Bildoptimierung!

 

1,70

   

optional

 

Ab einer Auflösung von ca. 1600 ppi wird die Filmkörnung sichtbar!
Wir empfehlen hier die GEM-Korrektur, um die Körnigkeit zu reduzieren.

 

0,10

optional


48 bit Farbtiefe statt 24 bit ohne Aufpreis
jedoch bieten wir bei 48 bit-Scans keine Nachbearbeitung an!

 

0,00

optional


Expressbearbeitung (nur nach vorheriger Absprache!!) Bearbeitung sofort nach Auftragseingang.
Fertigstellung innerhalb von 1-2 Tagen


bis 10 Dias 20% Aufschlag
bis 30 Dias 30% Aufschlag
bis 40 Dias 40% Aufschlag
bis 50 Dias 50% Aufschlag

 

 

Wenn von Ihnen nicht anders gewünscht, speichern wir die Bilddateien im TIFF-Format
ohne Komprimierung auf CD oder DVD

 

Für das Brennen und den Datenträger incl. Bedruckung
berechnen wir
1,50 Euro pro CD bzw. 3,50 Euro pro DVD.

 

Versandkosten:
Wir berechnen nur die reinen Postgebühren
lt. Gebührenverzeichnis von DHL!!
Ein versichertes Paket bis 5 kg kostet z.B. 6,99 Euro

 

Sollten Sie Preise von Leistungen Interessieren, die hier nicht aufgeführt sind, wenden Sie sich bitte per e-Mail oder telefonisch unter Kontakt an uns.